Skip to main content
Babytragen

Babytrage

Meine Hebamme hatte mir empfohlen am Anfang ein Tragetuch zu verwenden. Ich war mir jedoch nicht sicher, ob ich das mit der etwas kompliziert wirkenden Wickeltechnik hinbekomme, aber im Nachhinein hat es sich als einer der besten Käufe für uns und das Baby herausgestellt. Die Wickeltechnik war nach der ersten Woche auch kein Problem mehr und ging schnell von der Hand.

Für den Papa blieb das auch mit Abstand die beste Methode, um unser Baby zu tragen. Für mich wurde es durch das häufige Stillen etwas umständlich ständig das Tuch abzulegen und wieder erneut zu wickeln. Für die Situationen wo ich mit unserem Baby alleine unterwegs war wollte ich mich nach einer guten Alternative umschauen.

Es ist super wichtig die Babytagen vorher zu testen, daher würde ich die Tragen in einem Laden kaufen und nicht online. Mir gefallen am Besten die Ergobaby und Marsupi Tragen, aber das ist wie gesagt eine Geschmacksache und jeder sollte für sich schauen welche Babytage besser an den Schultern und der Hüfte sitzt. Eine Trage würde ich mir von daher erst von Freunden und Bekannten schenken lassen, wenn die Wahl auf ein Modell gefallen ist.

In Hong Kong sollte vielleicht zusätzlich darauf geachtet werden, dass die Trage luftdurchlässig ist, da es sonst für die Eltern und auch das Kind sehr unangenehm werden kann bzw. sich das Kind bei der Klimaanlage in der Shopping Mall leicht erkälten könnte.

Mittlerweile bieten die meisten Tragen auch verschiedene Tragepositionen an. In Hong Kong ist es vor allem sehr beliebt das Kind nach vorne schauend zu tragen. Für mich war das jedoch weniger wichtig, da ich mein Baby überwiegend im Kinderwagen lassen wollte, um meinen Rücken etwas zu schonen 😉

 

Sehenswürdigkeiten

1 Day Trip 

Lantau Island – The Big Buddha (in Ngong Ping) und Tai O Fischerdorf

 

Mit der MTR fahren: Die Tung Chung Line von Central / Hong Kong Station nach Tung Chung nehmen, Ausgang B

Dann den Lantau Bus 23 nehmen (die Fahrt dauert ca. 45 Minuten) oder die Seilbahn nehmen (die Fahrt dauert ca. 20 Minuten)

Von dem Big Buddha aus kann man direkt einen Bus (Nummer 21) zum Fischerdorf Tai O nehmen und dort den Tag ausklingen lassen. Zurück geht es mit dem Bus Nummer 11 oder der Fähre. Da die Fähre aber nur recht selten am Tag fährt und die Platzanzahl limitiert ist empfiehlt es sich bei der Ankunft in Tai sich den Fahrplan einmal anzuschauen.

 

1/2 Day Trips

Lamma Island – Wandern, schwimmen und Seafood Restaurants 

Von Central aus fahren direkt Fähren zu den umliegenden kleinen Inseln um Hong Kong – wie auch nach Lamma Island.

 

Victoria Peak (Old Peak Tram) und Hong Kong Park

Der Besuch des Hong Kong Parks kann gut mit der Fahrt der Peak Tram verbunden werden. Am besten ist es nach Admiralty zu fahren und den Ausgang Richtung Pacific Place zu nehmen. Von dort aus führt eine Rolltreppe direkt zum Anfang des Hong Kong Parks.

 

Es ist gut gegen 17.00 Uhr die Peak Tram zu nehmen, sodass man die Aussicht auf Hong Kong Island tagsüber und nachts bestaunen kann. Es gibt sogar auf dem Dach der Shopping Mall eine Aussichtsplattform, für die kein Eintritt verlangt wird.

 

 

 

Wickeltasche 14

Kulturtasche selber nähen

Falls ihr die Kultur- / Kosmetiktasche auch nähen wollt, könnt ihr euch einfach das Tutorial von der DIY Eule anschauen. Sie beschreibt und zeigt da sehr gut wie ihr eine Lunchbag selber nähen könnt. Ich dachte mir, dass man diese Tasche auch sehr gut als Kosmetiktasche verwenden kann. Die Tasche finde ich zudem noch sehr praktisch, falls ihr mal die nassen Klamotten bzw. Windeln des Babies unterwegs schnell verstauen müsst. Also einfach eine super Tasche, die total vielfältig eingesetzt werden kann 🙂

Lunchbag / Schwimmtasche nähen / DIY Eule

Die zweite Kosmetiktasche habe ich mit einem Außen- und Innenstoff genäht, wobei der Innenstoff auch aus einem Wachstuch besteht damit dieser komplett abwaschbar ist. Das empfiehlt sich falls doch mal etwas ausläuft. Ich habe mich bei der Kosmetiktasche von dem DIY Eulen Tutorial inspirieren lassen, wobei ich auf den unteren Absatz mit der SnapPap und das Gummiband an der Seite verzichtet habe.

Kosmetiktasche nähen mit der SnapPap / DIY Eule

Kulturtaschen

Kulturtasche

Für das Krankenhaus habe ich mir eine kleine Kulturtasche selber genäht – eine Version für Mama und für das Baby. Dazu habe ich mir kleine Plastikfläschchen von Miniso besorgt und meine Produkte darin abgefüllt.

Kulturtasche für die Mama

Kulturtasche Mama

Kulturtasche für das Baby

Kulturtasche Baby

Die Stoffe für die Kulturtasche habe ich bei Ikea gekauft. Beide Taschen sind von Innen mit einem Wachtuch genäht, sodass es kein Problem ist, wenn auch mal etwas ausläuft.

Umstandsmode in Hong Kong kaufen

Umstandsmode

Die Auswahl in Hong Kong ist nicht sehr groß. Ich dachte zur Not könnte ich einfach zu H&M und mir dort ein paar Teile für die Schwangerschaft und für die Zeit danach kaufen. Es gibt jedoch noch wenige H&M’s die überhaupt das Konzept „Mama“ führen und wenn auch nur wenige Teile haben. Onlinebestellungen werden hier leider noch nicht angeboten. Der Flagship Store in TST im Silvercord hat ein wenig mehr Auswahl und hat sogar Still-BHs im Sortiment.

Eine wirklich gute Alternative ist auch Mother en Vogue. Eine Marke aus Singapur wie ich mir sagen lassen habe. Die Kleidung ist sehr clever designed, so dass man die Teile nicht nur gut während der Schwangerschaft tragen kann, sondern auch perfekt für die Zeit danach (zum Stillen) geeignet sind. Das Preis- Leistungsverhältnis des Shops finde ich auch sehr gut! Und ich denke auch, dass ich ein paar der Klamotten noch nach der Schwangerschaft und Stillzeit tragen werde.

Etwas schwieriger wurde es dann als ich auch der Suche nach einem Badeanzug (Zweiteiler) für Schwangere war. Meine Freundin hat mir dann Sabina Swims empfohlen. Dort bin ich dann sofort fündig geworden und der Preis war auch noch ok.

Natürlich kann man auch immer Glück haben und bei Bumps to Babes Umstandsmode und Still-BHs finden, jedoch haben mir die Schnitte nicht so zugesagt oder ich fand einzelne Sachen einfach zu teuer.

Falls ihr noch gute Alternativen kennt sagt Bescheid…

Babyshower Party

Babyshower

Ich hatte hin und her überlegt, ob ich eine Babyshower Party organisieren sollte oder nicht… Am Ende wurde ich jedoch von meinen Freundinnen mit einer Party überrascht und die Frage hatte sich erledigt 🙂

Wir waren Brunchen und haben dabei einige Spiele gespielt, die ich sehr gelungen fand.

Das eine Spiel bestand darin einzelne Gesichtspartien von meinem Mann und mir zu einem neuen Gesicht zusammen zusetzen. Das Ergebnis sollte das zukünftige Gesicht des Babies zeigen. Die Gesichter wurden dann auf eine super niedliche mit Rosen verzierte Karte geklebt und in der Karte haben die Mädels dann ihre Schätzungen abgegeben – wie groß, schwer und wann das Baby geboren wird. Die Augenfarbe und die Haarfarbe wurde angeben und der Name. Zudem hatte jede noch ihre ganz persönlichen Grüße auf die Karte geschrieben… Eine wirklich schöne Idee und super Erinnerung an den Tag!

Die Auswertung folgt, sobald das Baby geboren ist und die die am Besten geraten hat bekommt von uns auf jeden Fall ein Essen spendiert.

Für das zweite Spiel wurden Strampler bzw. weiße Babyklamotten benötigt, die von meinen Freundinnen neu designed wurden. Hier kommt ein super süß bemaltes Baby Shirt und Lätzchen als Beispiel.

babyshower game

Damit ich jedoch auch was zu tun habe, hatten sich die Mädels noch ein weiteres Spiel ausgedacht, um meine „Mami-Skills“ zu testen. Sie haben mir die Augen verbunden und mir ein Kuscheltier in die Handgedrückt. Die Aufgabe bestand darin das Kuscheltier so schnell wie möglich zu wickeln und wieder anzuziehen.

Eine Mami betonte, dass das ein super Training sei, da man in der Nacht auch nicht viel sehen könnte, wenn das Baby gewickelt werden muss. Also werdende Mamis wer schon mal etwas üben will das Spiel ist perfekt dafür geeignet 😉

Vielen Lieben Dank Mädels für die super tolle Überraschungsparty!

Stoffe

Stoffe

Als ich in Hong Kong auf der Suche nach Stoffen war, bin ich zuerst nach Sham Shui Po zum Stoffmarkt gegangen.

Wenn ihr jedoch Biostoffe oder ähnliches sucht würde ich diese besser online bestellen, da man sich auf den Märkten nie wirklich sicher sein kann aus welchem Material sie sind bzw. was noch mit eingearbeitet wurde.

Neugierig war ich auch auf die riesen Märkte in China. Daher habe ich auch einen Ausflug nach Guangzhou gemacht, um mich dort mal nach Stoffen umzuschauen.

Einfacher ist es natürlich von Hong Kong aus erst mal Shenzhen zu erkundigen. Der Stoffmarkt befindet sich nämlich direkt nach der Grenze Lo Wu in einer Shopping Mall.

Stoffmarken die ich besonders mag:

Onlineshops:

Shops in HK:

  • Sham Shui Po (SSP)
  • Ikea in Shatin

Shops in China:

  • Guangzhou
  • Shenzhen

Adressen:

Sham Shui Po Hong Kong 

Exit A2 // Ki Lung Street

Exit C2 // in Richtung Dragon Centre // Lai Chi Kok Road Ecke Yen Chow Street 

Shenzhen China // Lo Wu // Luo Commercial City

Der Eingang ist nach der Grenze auf der rechten Seite.  

Guangzhou (Zhongda)

Addresse zum Hauptgebäude auf Chinesisch:

海珠区新港西路中大国际轻纺城 Xingang Xi Lu

Metro-Station: Sun Yat Sen University, Exit D, Richting Ruikang Road